de/lies-di


Lies’ dies

Eine gewichtige Rolle in Atins’ Charme und Anziehungskraft spielt seine ländliche Lage weit abgeschieden von unserer hastigen Zivilisationswelt. Besucher sollten sich bewusst sein, dass mit dieser Abgeschiedenheit ein Verzicht auf gewisse Konsumgüter und Annehmlichkeiten, die viele häufig als selbstverständlich betrachten, verbunden sein kann. Kommt vorbereitet!


Atins Strand

Wann ist die beste Zeit?

Die Region kennt generell nur zwei Jahreszeiten, Sommer und Winter. Winter entspricht der Regenzeit. Die Temperaturen liegen normalerweise zwischen 24°c und 32°c und Tage heftiger Niederschläge sowie Sonnentage wechseln sich miteinander ab.

Die Regenzeit beginnt gewöhnlich Mitte bis Ende Januar, der Regen steigert sich dann bis in den März, die heftigsten Niederschläge fallen im April und Mai, und im Juni flaut der Regen wieder ab. In diesen Monaten füllen sich die Lagunen und Becken in den Dünen des Nationalparks mit Wasser. Das gleiche Schicksal ereilt allerdings auch die niedrigen Lagen des Dorfes sowie einige der unbefestigten Wege, die durch den Lençóis nach Atins führen. Im Mai sind die Lagunen des Lençóis Maranhenses dann vollends mit Wasser gefüllt.

Zum Juli setzt der Sommer an und die quer-auflandigen Passatwinde mit ihren konstant 15 bis 30 Knoten kehren wieder ein. Besucher dürfen sich auf durchgängigen Sonnenschein und Temperaturen um die 30°c – 35°c freuen.

Die beste Zeit, um den Park zu genießen wäre demnach von Juni bis Ende September, evtl. bis Mitte Oktober, danach werden viele der Lagunen wieder trocken sein.

Für die Kiteboarder ist Juli bis Dezember die beste Zeit – vielleicht noch bis Mitte Januar. Die stärksten Winde lassen sich von Oktober bis Mitte Dezember erwarten.

Während der Hochsaison im Juli und August sowie zwischen Weihnachten und Neujahr wäre es anzuraten vorauszubuchen.

Ärztliche Versorgung

Der medizinische Vesorgungsstützpunkt in Atins wurde kürzlich ausgebaut. Eine Krankenschwester ist wochentäglich sowie Samstags zugegen. Im Falle ernsthafter Krankheiten oder Verletzungen sollte man sich jedoch schonmal auf die Reise nach Barreirinhas einstellen, um sich behandeln zu lassen und für die nächste Apotheke

Bargeld

Atins kennt keine Geldautomaten, und nur wenige Pousadas und Restaurants bieten seit kurzem die Zahlung mit EC- oder Kreditkarte an. Die letzte Möglichkeit, sich vor Atins mit Bargeld zu versorgen, ist Barreirinhas. Die Filiale der Banco do Brasil befindet sich in der Nähe des Piers und des Taxistands und ist von 9:00 bis 14:00 geöffnet.

Mit Visa und Mastercard kann man am Schalter auch grössere Beträge abheben.

Zudem gibt es noch Filialen der Banken Bradesco (ein paar Blocks hinter der Hauptstrasse, am anderen Endes des Marktes), Caixa und Banco do Nordeste (auf dem Weg zur Fähre am Eingang des Lençóis Maranhenses, nicht unweit der Haltestelle der Cisne Branco Busse).

Behalten Sie Unterschiedliche in den Abhebelimiten im Sinn. Empfehlenswert wäre, sich bereits in São Luís mit Bargeld einzudecken.

Elektrizität

Atins bei Nacht

Erst kürzlich wurde Atins an das Dreiphasen-Stromnetz angeschlossen, nachdem der Ort die vergangenen 10 Jahre mono-phasisch versorgt wurde. Man kann davon ausgehen, dass die Unterkünfte in Atins nun vermehrt anfangen Klimaanlagen, Fernseher oder Minibars auf den Zimmern zu installieren, auch wenn eine solch flächenmässige Ausweitung solcherlei Zivilisationserrungenschaften einige Fragen aufwirft.

Internet

Es ist nicht einfach an Internet in Atins zu gelangen. Grundsätzlich bestehen zwei Möglichkeiten: Erstens, die Nutzung des Internets über das Mobilfunknetz , wo verfügbar (siehe unten), oder zweitens, ein Internet-Café angeschlossen an die sempreAtins Reiseagentur am Anfang des Dorfes.

Gepäck

Denkt daran, asphaltierte Straße kennt man in Atins nicht! Also, Rollkoffer zu Hause lassen und mit Rucksack kommen. Die meisten Menschen brauchen nicht viel in Atins. Die meiste Zeit findet man sich in Shorts und T-Shirt oder Badeklammotten sowie Badelatschen. Bring’ einen Hut für die Sonne und eine Sonnenbrille, und so viele Bücher wie Du lesen kannst und willst.

Lebensmittel

Atins hat nur wenige Geschäfte, welche auch nur die nötigsten Waren führen. Plant man, ein Ferienhaus zu mieten und etwas länger zu verweilen, so wäre zu empfehlen, sich in Barreirinhas oder gar in São Luís entsprechend einzudecken. Achte darauf, genügend Sonnen- und Insektenschutzmittel, Batterien und dergleichen mitzubringen.

Mücken

Die Regenzeit von Ende Januar bis Ende Mai/Juni, wenn im Dorf and vielen Orten das Wasser steht und der Wind ruht, ist Insektenzeit. In dieser Zeit empfiehlt es sich dringend Insektenschutzmittel mitzubringen. Die Pousadas haben in der Regel Moskitonetze in den Zimmern, um einen ungestörten Schlaf zu gewährleisten. Aufgrund des starken Windes gibt es eigentlich so gut wie keine Mücken ausserhalb der Regenzeit.

Telefon

Generell ist der Mobilfunkempfang im Dorf ziemlich dürftig bis nahezu gar nicht vorhanden. Einige der Pousadas haben spezielle Antennen mit Verstärkern installiert und stellen Mobilfunkempfang in den Gemeinschaftsräumen zur Verfügung.